24.05.2017

Wir gratulieren dem diesjährigen Karlspreisträger

In Würdigung seines herausragenden wissenschaftlichen und publizistischen Werkes ehrt das Direktorium der Gesellschaft für die Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen am 25. Mai 2017 den Historiker Prof. Timothy Garton Ash, einen überzeugenden und bedeutenden englischen Europäer und europäischen Engländer, der das Vereinigte Königreich zur europäischen Wertegemeinschaft zählt und wertvolle Beiträge zum Selbstverständnis Europas leistet.

 

Link: e.GO Sponsoring


Foto: Stadt Aachen/Andreas Herrmann


23.05.2017

Die große Verlosung am e.Mobility Day: Der glückliche Gewinner des e.GO Life darf schon einmal probesitzen.




19.05.2017

Pressemitteilung: Innovativer People und Cargo Mover für den Stadtverkehr der Zukunft

Friedrichshafen/Aachen 18. Mai 2017. Autonome Elektromobilität wird den Verkehr in Ballungsräumen sauberer, sicherer und effizienter machen. Um deren Durchsetzung voranzutreiben und neue technologische Impulse zu setzen, hat der Technologiekonzern ZF über seine Tochter Zukunft Ventures mit der e.GO Mobile AG ein Joint Venture verabredet. Ziele des vereinbarten Gemeinschaftsunternehmens e.GO Moove mit Sitz in Aachen sind Entwicklung, Produktion und Vertrieb eines autonomen People und Cargo Movers.  Ein erster Prototyp wurde jetzt auf dem Campus der RWTH Aachen vorgestellt.


(v.l.n.r.) Torsten Gollewski, Leiter der Vorentwicklung bei ZF und Geschäftsführer der ZF-Beteiligungsgesellschaft Zukunft Ventures GmbH, und Prof. Dr. Günther Schuh, CEO der e.GO Mobile AG, präsentieren den People und Cargo Mover. Das autonom fahrende Fahrzeug wird als gemeinsames Produkt des Joint Ventures e.GO Moove von ZF und e.GO gebaut.


08.05.2017

Produktkatalog zum e.GO Life – Ab jetzt sind Reservierungen möglich

Produktkatalog zum e.GO Life – Ab jetzt sind Reservierungen möglich

Ab sofort ist der Produktkatalog zu unserem ersten Elektrofahrzeug e.GO Life online erhältlich.

 




04.05.2017

Pressemitteilung: Erste Vorserienversion des e.GO Life vorgestellt

Aachen/Renningen, 4. Mai 2017 – Die e.GO Mobile AG stellte heute zum ersten Mal das Interieur des Elektro-Stadtfahrzeuges e.GO Life vor. Der große Touch Screen mit dem Bosch-Body-Control-Modul-System ergänzt das ansonsten sehr einfache, funktionale Bedienkonzept. Die Robert Bosch GmbH liefert neben dem 48-Volt-Powertrain auch die Car-to-Cloud-Lösung für alle e.GO Fahrzeuge. Der e.GO Life wurde in kürzester Zeit in einem hochiterativen Entwicklungsprozess mit einer Industrie 4.0-Infrastruktur entwickelt. Das Cockpit ist besonders leicht und intuitiv bedienbar.


e.GO Life Exterior


25.04.2017

Pressemitteilung: Der e.GO Life wird in Aachen in Serie gebaut - Wirtschaftsminister Garrelt Duin gibt die Standortentscheidung der e.GO Mobile AG bekannt und übergibt Zuwendungsbescheid

Aachen, 25. April 2017 – Garrelt Duin (Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen), Marcel Philipp (Oberbürgermeister, Stadt Aachen), Professor Günther Schuh (CEO, e.GO Mobile AG), Peter Adrian (Vorstand, TRIWO AG) sowie Professor Malte Brettel (Prorektor für Wirtschaft und Industrie, RWTH Aachen University) gaben heute im Cluster Produktionstechnik auf dem RWTH Aachen Campus vor über 100 Gästen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik den Produktionsstandort des zweiten Aachener Elektroautos bekannt.


v.l.n.r.: Garrelt Duin (NRW-Wirtschaftsminister), Professor Günther Schuh (CEO e.GO Mobile AG), Marcel Philipp (Oberbürgermeister der Stadt Aachen), Professor Malte Brettel (Prorektor für Wirtschaft und Industrie, RWTH Aachen University)