04.03.2019

Pressemitteilung: Volkswagen öffnet E-Baukasten für Drittanbieter

e.GO soll erster Partner der Elektromobilitäts-Plattform (MEB) werden

Aachen/Genf, 4. März 2019 – Der Volkswagen Konzern wird seinen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) auch für andere Hersteller öffnen. Durch eine möglichst umfangreiche Verbreitung des MEB und die damit verbundenen Skaleneffekte können die Kosten der E-Mobilität deutlich gesenkt werden. Damit soll individuelle Mobilität auch in Zukunft für viele Menschen bezahlbar und nutzbar werden. Der Volkswagen Konzern hat in der ersten Phase rund 15 Millionen reine E-Fahrzeuge auf dem MEB projektiert. Als weltweit erster externer Partner soll die Aachener e.GO Mobile AG den Elektrifizierungsbaukasten nutzen, um die Volkswagen-Modellpalette ergänzende E-Autos auf den Markt zu bringen. Ein konkretes Fahrzeugprojekt wird derzeit geplant. Mit dem ID. Buggy zeigt Volkswagen beim Genfer Automobilsalon bereits die Variabilität des MEB auch für Kleinserien, die einfach und günstig realisiert werden können.


Gemeinsamer Auftritt bei der Group Night: Dr. Herbert Diess, CEO VW (re.), und Prof. Günther Schuh, CEO e.GO Mobile AG, im ID. BUGGY. Copyright Volkswagen AG


19.02.2019

Pressemitteilung: e.GO mit zwei Weltneuheiten auf dem Internationalen Automobil-Salon Genf 2019

Das Unternehmen präsentiert eine Sportversion des e.GO Life und den e.GO Lux, ein luxuriöses Shuttle für den Individualverkehr


Aachen, 19. Februar 2019 – Die e.GO Mobile AG zeigt auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf 2019 (Messegelände, Halle 1+2, Stand 1020) vom 7. bis 17. März 2019 das Elektroauto e.GO Life, das im März 2019 in Serie geht, und den e.GO Life Concept Sport, eine Variante mit mehr Leistung und Sportfahrwerk. Die e.GO MOOVE GmbH zeigt die seriennahe Version des Elektrobusses e.GO Mover und erstmalig den e.GO Lux, eine zukunftsweisende Form des komfortablen Individualverkehrs.


Premiere auf dem Genfer Automobil-Salon: e.GO Life Concept Sport Copyright e.GO Mobile AG


10.01.2019

Pressemitteilung: e.GO Mover auf der Elektronikmesse CES 2019 in Las Vegas

e.GO und ZF präsentieren auf dem Messestand der ZF Friedrichshafen AG den Elektro-Kleinbus e.GO Mover

Aachen/Las Vegas, Januar 2019 - Die e.GO MOOVE GmbH, ein Joint Venture der e.GO Mobile AG und der Zukunft Ventures GmbH der ZF Friedrichshafen AG, präsentiert auf der diesjährigen CES vom 8. bis 11. Januar den e.GO Mover. Der People Mover steht auf dem Stand der ZF Friedrichshafen AG in der North Hall, Stand 8500. Er ist in der Größe vergleichbar mit einem SUV (Sport Utility Vehicle), befördert bis zu 15 Personen und ermöglicht ein wirtschaftliches On-Demand-Angebot als Ergänzung des Öffentlichen-Personen-Nahverkehrs (ÖPNV). Dazu besitzt der e.GO Mover auch die Möglichkeit, zukünftig hochautomatisiert fahren zu können. Die e.GO MOOVE beginnt mit der Serienproduktion des e.GO Mover Ende 2019 in ihrem Werk in Aachen.




14.12.2018

Pressemitteilung: e.GO Mobile AG baut Management Team mit weiteren Erfahrungsträgern aus

Theodor Determann wird zum 1. Januar 2019 neues Vorstandsmitglied

Aachen 14. Dezember 2018 – Die e.GO Mobile AG wächst stark und gründet Tochter- und Schwestergesellschaften. Im Januar 2019 startet die e.GO Capital GmbH. Sie koordiniert und beteiligt sich an den Initiativen und Ausgründungen des RWTH Aachen Campus zum Aufbau eines Mobilitäts-Ökosystems. Die bisherigen e.GO-Vorstände Dr. Christian Steinborn und Win Neidlinger übernehmen unter anderem die Geschäftsführung der e.GO Capital. Der Aufsichtsrat der e.GO Mobile AG ernannte zudem Theodor Determann zum 1. Januar 2019 zum Chief Financial Officer (CFO) des Unternehmens.


Theodor Determann, CFO der e.GO Mobile AG ab 1. Januar 2019 Copyright: e.GO Mobile AG


03.11.2018

Pressemitteilung: Das Aachener Stadtauto e.GO Life jetzt auch in Köln

e.GO Mobile AG eröffnet Pop-Up-Store in der Kölner Hohe Straße

Aachen/Köln, 3. November 2018 – Das Elektroauto-Unternehmen e.GO Mobile AG stellt sein Stadtauto e.GO Life ab sofort in einem Pop-Up-Store in der Kölner Innenstadt aus. In den Räumlichkeiten in der Hohe Straße 52, in unmittelbarer Nähe zur Kreuzung Schildergasse, erklärt e.GO den Besuchern die Mobilitätswende, wie sie gelingen kann und zeigt seinen ersten Beitrag dazu, das Stadtauto e.GO Life, das bereits ab 15.900,- Euro abzüglich der Umweltprämie in Höhe von 4.000 Euro erhältlich ist.




26.09.2018

Pressemitteilung: e.GO Mobile AG ist Aussteller auf der eMove360°

Das Unternehmen stellt erstmalig einem Fachpublikum eigene Ladeinfrastrukturlösungen für Privat- und Flottenkunden vor

Aachen/München, 26. September 2018 – Der Elektrofahrzeughersteller e.GO stellt auf der eMove360°, die international größte Fachmesse für Mobilität 4.0 in München (Messegelände, Halle A5, Stand 616), vom 16. bis 18. Oktober 2018 erstmalig seine eigens entwickelten Ladelösungen für Flottenkunden sowie die e.GO Wallbox home für Privatkunden vor. Das Unternehmen präsentiert weiterhin den Elektrokleinbus e.GO Mover sowie das Stadtauto e.GO Life. Neben dem Messegelände befindet sich zusätzlich eine Teststrecke, auf der Besucher eine Mitfahrt im e.GO Life wahrnehmen können.


e.GO Life an der Ladesäule vor dem Factory Store in Aachen Copyright e.GO Mobile AG