Für die Stadt, für die Reise und für den Spaß – E-Modelle werden immer vielfältiger. Einige haben ganz spezielle Talente.

SP-X/Köln. Das Angebot an Elektroautos wächst und damit auch die Differenzierung des Modellangebots. Wir haben mal fünf Modelle versammelt, die mindestens in einer Hinsicht besser sind als ihre Konkurrenten.

Der Günstigste – e.GO Life (15.900 Euro)
Vier Sitzplätze, eine Höchstgeschwindigkeit von 112 km/h und eine Reichweite von 100 Kilometern – ein vollwertiger Ersatz für einen konventionellen Kleinstwagen ist die Basisvariante des e.GO Life eher nicht. Dafür ist das 3,35 Meter kurze Stadtauto mit – nach Abzug des Umweltbonus – nur 12.000 Euro konkurrenzlos günstig. Zum Vergleich: Ein konventioneller Kleinstwagen wie der gerade neu aufgelegte Hyundai i10 kostet mindestens 11.000 Euro.

 

 

Link: WELT




Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutzerklärung Impressum
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutzerklärung Impressum
Ihre Auswahl wurde gesichert.