01.03.2021

WDR: Aachener Elektroautobauer hat neue Investoren gefunden

Der Elektroautobauer Next.e.GO Mobile hat neue Investoren gefunden. Damit scheint der Produktionsneustart für das Elektroauto e.GO Life sicher gestellt zu sein.

Einer der Investoren ist Hollywoodstar Edward Norton, der seit mehr als zehn Jahren UN-Botschafter für Biodiversität ist. Daneben engagieren sich noch ein ehemaliger US-Finanzminister, eine Investmentgesellschaft und ein Pionier des Elektro-Rennsports.

 

Link: WDR




01.03.2021

tech.eu: German electric car manufacturer e.GO Mobile gets €30 million to start production

German electric vehicle manufacturer e.GO Mobile has received over €30 million in Series B funding in a round conducted by nd Industrial Investments, the company’s majority shareholder.

The fresh capital will kickstart production of the e.GO Life, a four-seater passenger car, at the company’s facility in Aachen this June. The limited edition vehicle is only available to the first 1,000 customers and is priced under €23,000 (including VAT!).

The company says its production process uses an Industry 4.0 approach, with complete digital integration of all devices, which enables efficient manufacturing, even for small vehicle volumes.

 

Link: tech.eu




01.03.2021

t3n: Stromer-Hersteller e.GO Mobile ist zurück: 30 Millionen Euro frisches Kapital für Produktion gesichert

Der Aachener Elektroautobauer e.GO hat seine Insolvenz abgewendet. Unter dem Namen Next.e.GO Mobile SE hat sich die Firma 30 Millionen Euro gesichert. Die sollen den Produktionsstart finanzieren.

[...]

Internationale Investoren steigen bei der Next.e.GO ein

Im laufenden Jahr soll mit teilweise erneuerter Führungsmannschaft die Produktion des Kleinstromers e.GO Life wieder aufgenommen werden. Dazu hat Next.e.GO eine Series-B-Finanzierungsrunde in Höhe von über 30 Millionen Euro abgeschlossen. Die soll den Produktionsstart und das geplante Wachstum finanziell absichern.

Die Finanzierungsrunde konnte internationale Investoren interessieren, darunter Moore Strategic Ventures, der frühere US-Finanzminister John Snow, der Gründer und Vorsitzender der Formel E Alejandro Agag und der US-Schauspieler Edward Norton, der Mitbegründer mehrerer Technologieunternehmen wie Crowdrise und Edo ist.

 

Link: t3n




01.03.2021

AUTOMOBIL INDUSTRIE: Neustart mit limitiertem Sondermodell

Im Juni startet e.GO mit der Produktion seines e.GO Life – zunächst als limitierte Sonderedition. Möglich gemacht hat das unter anderem ein Hollywood-Schauspieler.

Edward Norton hat allem Anschein nach eine Schwäche für e.GO: Immerhin ist der US-amerikanische Schauspieler einer der zahlreichen Investoren, die der Aachener Elektroautobauer für sich gewinnen konnte. Insgesamt konnte das Start-up 30 Millionen Euro einsammeln. Mit dem Geld will e.GO Mobile die Produktion des Kleinstwagens Life wieder anlaufen lassen. Im Juni soll es bereits losgehen.

 

Link: AUTOMOBIL INDUSTRIE




01.03.2021

electrive.com: e.GO Mobile closes €30 million financing round

Aachen-based electric car start-up e.GO Mobile, which now operates under the name Next.e.GO Mobile after being acquired by a Dutch investment group, has closed a Series B financing round of more than 30 million euros to enable the start of production at its plant in Aachen.

It will also support the company’s growth plans, Next.e.GO Mobile said in a statement. Production of the e.GO Life in Aachen is now scheduled for June 2021. Most recently, there was still talk of early 2021. Production will initially focus on the limited special edition e.GO Life NEXT, which will only be available to the first 1,000 customers and will cost 22,990 euros (incl. VAT, after deduction of the manufacturer’s bonus). In order to prepare for the start of production, employees are to be gradually brought out of short-time work.

 

Link: electrive.com




01.03.2021

auto motor und sport: e.GO Life soll ab Juni wieder gebaut werden

[...]

Produktion läuft mit frischem Kapital wieder an

Das internationale Private-Equity-Unternehmen ND Industrial Investments B.V. beteiligt sich neben dem Management-Team um Gründer Günther Schuh an dem deutschen Elektoauto-Hersteller e.GO Mobile AG als Mehrheitsaktionär der Next.e.GO Mobile SE. Als CEO zeichnet sich Ulrich Hermann verantwortlich. Hermann war bis 31. März 2020 Chief Digital Officer im Vorstand der Heidelberger Druckmaschinen AG. Der Kaufvertrag wurde notariell beurkundet, der Kaufpreis nicht kommuniziert.

Inzwischen gab es eine weitere Finanzierungsrunde, die weitere Investoren anlockte und über 30 Millionen Euro in die Kassen spülte. Das versetzt den Hersteller in die Lage, die Produktion seines Elektro-Kleinwagens e.GO Life wieder aufzunehmen. Im Juni 2021 soll dessen Fertigung im Aachener Stammwerk wiederaufgenommen werden. Bei den ersten 1.000 Exemplaren wird es sich um die Sonderserie e.GO Life NEXT handeln, die nach Abzug des Herstellerbonus 22.990 Euro kosten soll. Doch bei dieser einen Baureihe soll es perspektivisch nicht bleiben. Einer Mitteilung des Herstellers zufolge befinden sich zwei neue Modelle in der Endphase der Entwicklung.

 

Link: auto motor und sport






Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutzerklärung Impressum
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutzerklärung Impressum
Ihre Auswahl wurde gesichert.